Qualität aus Leidenschaft

Qualität hat Tradition

Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und ist in der dritten Generation inhabergeführt. Seit über 90 Jahren dreht sich das Geschäft um die Zufriedenheit der Kunden und seit über 40 Jahren ist Otto Schneider eines der führenden Unternehmen im Bereich Bühnenbeläge und Regalfachböden für die Lagertechnik.

Durch unsere besondere Fertigungstechnologie können wir individuelle Kundenwünsche erfüllen. Mit der Melaminharzbeschichtung unserer Kurztaktpresse können wir Oberflächen mit speziellen Festigkeiten, Rutschhemmklassen und Abriebqualitäten liefern. Auch Produkte mit besonderer Feuerresistenz für Räume mit erhöhter Luftfeuchtigkeit oder mit antistatischen Eigenschaften gewinnen zunehmend an Bedeutung. Neben den technischen Vorzügen ist Otto Schneider auch bekannt für kompetente Beratung, flexible Planung und garantierte Liefertreue.

Aus der Historie

  • Anfang der 1970er Fachböden und Bühnenbeläge werden zuverlässig geplant und geliefert.
  • Ende der 1970er Jahre: die Stahlfeder wird von uns eingeführt in einer stabilen Nut- und Feder-Verbindung – bis heute bewährt und vielfach eingesetzt
  • Anfang der 1980er Jahre: hochverdichtete Spanplatten erhöhen die Möglichkeiten der Lagernutzung enorm. Wir waren die ersten, die mit Kucospan H die Kunden begeisterten.
  • 2000er Jahre: Wir platzieren geprüfte rutschhemmende Platten im Markt. Mittlerweile ist diese Anforderung zum Standard herangereift, denn Sicherheit geht vor! Die richtige Platte zum richtigen Einsatzzweck ohne die Gesundheit der Mitarbeiter zu belasten.
  • 2010er Jahre: Abriebfeste Overlays: als erster bringen wir diese Technologie in die Lagertechnik. Aufgrund unserer eigenen Fertigungsmöglichkeiten wurden wir hier zum Vorreiter. Die schnelle Akzeptanz gibt uns Recht. Achten Sie bei Ihrer Investition auf Langlebigkeit und Wertstabilität.

Weltweiter Radius

Wir entwickeln zuverlässige Produkte auch für andere Märkte weltweit, z.B. für den Commonwealth oder andere Wirtschaftsräume. Wir begleiten Sie bei ihrer Projektabwicklung im Ausland. Erfahrung aus zahlreichen Referenzprojekten: Vereinigten Arabischen Emirate, Brasilien, Australien, Indien, Israel, Russland, Großbritannien, etc.


Soziales Engagement

Wir engagieren uns praktisch und finanziell unter anderem für folgende soziale Projekte

Hope for the children International
HCI betreibt ein Kinderdorf für Waisenkinder in Rumänien, schon vor Gründung des Kinderdorfes waren wir beteiligt, Hilfslieferungen an die örtlichen Waisenhäuser zu liefern.
www.hci-online.de

Straßenkinder e.V.
Der Straßenkinder e.V. in Berlin beschäftigt sich mit der Zielgruppe der Straßenkinder. 2010 wurde dem gemeinnützigem Verein Straßenkinder e.V. das Bundesverdienstkreuz verliehen. Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau Dr. Ursula von der Leyen, würdigte damit das besondere soziale Engagement des Vereins.
www.strassenkinder-ev.de

Haus neues Leben
Ein ehemaliger Mitarbeiter gründet ein Haus, um ehemalige Strafgefangene und Drogenabhängige wieder gesellschaftsfähig zu machen und in ein normales Arbeitsleben zu integrieren. Wir unterstützen und helfen bei diesem Dienst an den Randgruppen der Gesellschaft.

soziales

Hilfslieferung Waisenhaus Dorohoi Rumänien 1991


Nachhaltigkeit

Verantwortung für die Umwelt

Im Ablauf des Betriebes gehen wir verantwortungsbewusst mit unseren Ressourcen um. Der komplette Betrieb wird durch Holzabfälle beheizt. Größere Reststücke gehen zum Recyceln zurück zum Hersteller und werden erneut zu Holzwerkstoffen verarbeitet.

nachhaltigkeit

Auf dem Dach des Firmengebäudes sind großflächig Solarmodule installiert, die Solarstrom in das Stromnetz der Stadt Dreieich einspeisen. So produzieren wir einen Großteil der Energie, die wir im Betriebsablauf benötigen. Der Werkstoff Holz ist natürlich, nachwachsend und CO2 neutral.

pexels-photo-nachhaltigkeit